Zürcher Leu
Gymnasium Freudenberg
Kantonsschule Freudenberg Zürich
Gymnasium Freudenberg
Alt- und neusprachliches Langgymnasium

Gutenbergstrasse 15
8002 Zürich
044 286 77 11

Sekretariat geöffnet:
Mo–Fr:
7:30–12:30,
14:00–16:15 Uhr
(Mittwoch-Nachmittag geschlossen)

MINT-Exkursion der 5c nach Giessen

Kaum in Giessen angekommen durfte die Klasse 5c im Liebig-Museum auf historischen Brettern Platz nehmen, genauer auf den Holzbänken im Hörsaal des grossen Chemikers Justus von Liebig. Der Hörsaal und die angrenzenden Laboratorien sind im originalen Zustand erhalten und zeigen die Arbeitsbedingungen jener Zeit, als Liebig in Giessen forschte (1824-1852). Die sehr unterhaltsame Experimentalvorlesung gab einen interessanten Einblick in das Leben und Wirken Liebigs!

An Tag zwei führte der Weg nach Wetzlar ins Viseum, «das Haus für Optik und Feinmechanik». Bei einem Workshop erhielten die drei Schülergruppen die Aufgabe, mit Hilfe eines Elektromotors eine Legofigur sechs Meter weit zu transportieren. Jeder Gruppe standen die gleichen Materialien zur Verfügung, beispielsweise diverse Solarzellen, Trinkröhrchen, Schnur, Heissleimpistole, Lötkolben, etc. Es entstanden drei sehr kreative und völlig unterschiedliche Gefährte …

Der letzte Tag stand ganz im Zeichen des «M» in MINT: Der Mathematik. Mit über 170 Experimenten bietet das Mathematikum Mathe zum Anfassen. Auf spielerische Weise kann die Mathematik erfahren werden, so dass grössere aber auch kleinere Kinder Freude daran haben (unüberhörbar, am zweitweise recht hohen Lärmpegel im Museum…). Und obwohl beim Diamanten-Lotto kein Freudenbergler die 1000 Euro abstauben konnte, waren es insgesamt drei sehr erfolgreiche und kurzweilige Tage :-).

Stephanie Bircher

Bilder Robert König und Stephanie Bircher

Zurück zur Übersichtsseite der Berichte